BR:nachgefragt mit der Intendantin / Frist Ausgleichszahlungen / Phishing-Mail-Simulation der IT

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir haben wieder einige Infos und Termine für euch:

“Nachgefragt” heute um 14 Uhr mit der neuen Intendantin Katja Wildermuth

Rund 80 Botschaften an die Intendantin wurden schriftlich formuliert. Die mit den meisten Bewertungen werden heute Nachmittag bei “BR:Nachgefragt” mit Frau Wildermuth besprochen. Darunter sind die Themen “Homeoffice in Zukunft als Option”, “Diensthunde”, “Die Qualität unserer Produktionsabteilung”, “Umsetzung des Gleichstellungsauftrages” und “Perspektive für junge Mitarbeiter*innen”. Es wäre toll wenn möglichst viele freie Mitarbeiter*innen am “BR:Nachgefragt” teilnehmen und die Chance nutzen, in den Dialog mit der Intendantin über diese und weitere Themen zu treten.

Ausgleich für 2020: Antrag bis 31. März möglich

Bis zum 31. März könnt Ihr Ausgleichszahlungen für 2020 beantragen.
was Ihr dazu wissen müsst, findet Ihr hier.

Phishing-Mail-Simulation der IT-Sicherheit

Die IT-Sicherheit des BR startet im März eine “Phishing-Mail-Simulation”. Damit soll auf gefälschte E-Mails aufmerksam gemacht werden. Dabei werden nachgestellte sogenannte Phishing-Mails an BR-Postfächer versendet. Genauere Informationen zu der Aktion findet ihr im Intranet:
http://intranet.br.de/arbeitsplatz/buero/datenschutz/awareness-phishing-emails-100.html

Eure Freienvertretung:

Georg Bayerle
Caroline von Eichhorn
Steffi Illinger
Christina Lutz
Simon Plentinger
Friedrich Schloffer
Julia Seidl
Peter Weiß
Katharina Wesely