Simon Plentinger

Im BR ist vieles im Umbruch. Mit 30 Jahren gehöre ich dabei zu den Jüngeren im Haus. In vergangenen Diskussionen, sei es über Honorarreform, Gendersternchen oder die Zukunft des digitalen Programms, ist mir aufgefallen, dass es unter den Jüngeren öfter mal andere Ideen und Vorstellungen gibt, als bei erfahrenen HäsInnen.  Ich möchte gerne den jungen MitarbeiterInnen eine Stimme in der Freienvertretung geben, aber auch gerade dort vermitteln, wo es zwischen den Generationen unterschiedliche Meinungen zu den diversen Mitarbeiterthemen gibt.

Reporter, Autor, Nachrichtenmoderator und Planer unter anderen bei Bayern aktuell, Landwirtschaft und Umwelt, BR24