Rückendeckung für Journalisten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für den 18.März planen wir zusammen mit netz-werk e.V. eine größere Veranstaltung zum Thema „Rückendeckung für Journalist*innen im BR“.
Ort: Veranstaltungsfoyer im Hochhaus. Ab 17 Uhr.

Der Anlass ist ein doppelter:

1. Bereits seit längerem planen wir eine Veranstaltung zum Thema „Fehlerkultur“ – also den Umgang mit Fehlern, die zum Beispiel bei der Berichterstattung passieren können. Salopp gesagt: Soll es hauptsächlich darum gehen, einen Verantwortlichen oder gar Sündenbock zu finden? Oder sollte es eher darum gehen, etwas aus dem Fehler zu lernen? Wieviel Verantwortung für den Inhalt liegt bei Redakteur*in, wieviel bei Autor*in?

2. Anlässlich der Berichterstattung über die Fälle Gutjahr und Kinderlied beim WDR haben wir beschlossen, das Thema breiter aufzustellen. Aus unserer Sicht muss dringend diskutiert werden, wie der BR künftig seine Mitarbeiter*innen schützt.
Leider hat die Umplanung dazu geführt, dass wir den Termin nach hinten verschieben mussten.

Zum Thema 1 würden wir uns wünschen, dass ihr Beispiele von gutem oder schlechtem Umgang mit Fehlern mitbringt. Ihr könnt Sie uns auch vorher schicken, dann tragen wir sie vor.
Zum Thema 2 erwarten wir eine rege Diskussion, und vor allem Antworten vom Haus.

********************************************
Außerdem gibt es einen Wechsel im Team:

Zum Jahreswechsel hat Nikolaus Nützel seinen Sitz in der Freienvertretung aufgegeben – zugunsten von privaten und beruflichen Verpflichtungen, die in letzter Zeit bei ihm zugenommen haben. Er wird aber der Freienvertretung verbunden bleiben und sich – auch ohne festen Posten in dem Gremium – weiter für die Interessen der Freien beim BR einsetzen.

Nachrückerin ist nach dem Statut Barbara Weiß. Die Freienvertretung freut sich auf ihre Mitarbeit!
*********************************************
Es grüßt Eure Freienvertretung:
Georg Bayerle
Jutta Henkel
Andreas Höfig
Christina Lutz
Johannes Roßteuscher
Friedrich Schloffer
Barbara Weiß
Peter Weiß
Katharina Wesely

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe KollegInnen, unsere Antworten auf Eure Fragen sind Hinweise zu Eurer Unterstützung, jedoch sind diese Hinweise nicht als eine Beratung in rechtlicher Hinsicht zu verstehen. Die Freienvertretung kann zu keinem Zeitpunkt eine Rechts- oder Steuerberatung übernehmen und ist dazu auch nicht berechtigt.
Für Hinweise der Freienvertretung können wir keine Haftung übernehmen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unterm Weihnachtsbaum 2019!

17.12.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Weihnachten steht vor der Tür! Allen die es feiern wünscht die Freienvertretung ein frohes Fest, allen die arbeiten müssen, guten Erfolg und Tage der Entspannung etwas später

Vielleicht solltet Ihr unterm Tannenbaum auch mal auf Eure Honorarabrechnung schauen. Der Verwaltungsdirektor, Dr. Albrecht Frenzel, hat verkündet, dass der BR einseitig ab 1. Dezember 2019 die Honorare um 2,1 % erhöht. Die Personalabteilung hat die Redaktionen informiert, dass die Honorare dementsprechend anzupassen sind. Bei Pauschalhonoraren sollte die Umstellung automatisch erfolgen. Die Erhöhung gilt für alle Honorare ab Leistungserbringung  Dezember (also Arbeitstage ab 01.12.2019). Kontrolliert doch mal, ob dieses Päckchen bei Euch ankommt.

Und last not least: Das „Statut für die Freienvertretung im BR“ wurde evaluiert und überarbeitet. Einen Artikel dazu findet Ihr im Intranet:

http://intranet.br.de/wir-im-br/vertretungen/freienvertretung/freienvertretung-statut-evaluation-100.html

(Der Link zum Intranet funktioniert nur innerhalb des BR)

Frohes Fest und alle guten Wünsche für das neue Jahr!

Eure Freienvertretung:

Georg Bayerle
Jutta Henkel
Andreas Höfig
Christina Lutz
Nikolaus Nützel
Johannes Roßteuscher
Friedrich Schloffer
Peter Weiß
Katharina Wesely

Jahresende 2019 und Erledigungen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und da gibt es noch das eine oder andere zu erledigen: Für Freie im BR unter anderem dies:

Ab 2. Dezember könnt Ihr Eure Hausausweise verlängern. Infos dazu gibt’s hier:
http://intranet.br.de/personalthemen/verlaengerung-hausausweis-freie-mitarbeiter-102.html

Am besten noch dieses Jahr könnt Ihr einen Antrag auf Arbeitnehmerähnlichkeit stellen. Infos zum 12a-Folgeantrag und Link zum Formular V355:
http://intranet.br.de/personalthemen/a-z/arbeitnehmeraehnlichkeit-100.html

Wem Familienzuschlag für ein Kind zusteht, das 16 Jahre oder älter ist, muss zusätzliche Unterlagen einreichen:
http://intranet.br.de/personalthemen/regelungen/2019-familienzuschlag-antrag-100.html

Unter bestimmten Umständen können Freie einen Zuschuß zur Altersvorsorge beim Autorenversorgungswerk beantragen:

Privat Kranken- und Pflegeversicherte müssen ihre Beitragsbescheinigungen an das Vergütungsmanagement weiterleiten:
http://intranet.mm.br.de/personalthemen/regelungen/2020-steuerfreibetraege-sichern-100.html

(Die Links zum Intranet funktionieren nur innerhalb des BR)

Und nicht zuletzt: Sprechstunden der Freienvertretung gibt es noch am 4., 11. und 18. Dezember.

Es grüßt Eure Freienvertretung:

Georg Bayerle
Jutta Henkel
Andreas Höfig
Christina Lutz
Nikolaus Nützel
Johannes Roßteuscher
Friedrich Schloffer
Peter Weiß
Katharina Wesely

Initiative für familiengerechtes und soziales 12a-Steuerungskonzept

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der für Initiative für ein familiengerechtes und soziales 12a-Steuerungskonzept leiten wir gerne den folgenden  Aufruf und den Link zur Unterschriftenliste weiter. Den offenen Brief der Initiative findet Ihr im Ahhang

—————————————————————————————————————————————————————-

Am Donnerstag, 4. Juli um 12 Uhr wollen wir für ca. 30 Minuten im Innenhof des Funkhauses zusammenkommen (gerne mit Kinderwägen, Fahrradanhängern etc.).
An diesem Tag ist Direktorenkonferenz – eine gute Gelegenheit, um auf unsere Forderungen nach einem sozialen und familiengerechten Steuerungskonzept Aufmerksam zu machen.
Die Geschäftsleitung, Rundfunk- und Verwaltungsräte bekommen bis dahin einen offenen Brief und die Unterschriftenliste. Wenn ihr das Anliegen befürwortet, unterschreibt bitte hier (sofern noch nicht geschehen)

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1F6IPLHxHbuwR7c9ouJ6NBTQjBO5-fxa5iErQJutLYik/edit#gid=0

Und vor Allem: Kommt zu dem Treffen im Funkhaus. Wir freuen uns auf möglichst viele Unterstützer*innen!

Eure Initiative für ein familiengerechtes und soziales 12a-Steuerungskonzept

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Es grüßt Eure Freienvertretung:
Georg Bayerle
Jutta Henkel
Andreas Höfig
Christina Lutz
Nikolaus Nützel
Johannes Roßteuscher
Friedrich Schloffer
Peter Weiß
Katharina Wesely
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe KollegInnen, unsere Antworten auf Eure Fragen sind Hinweise zu Eurer Unterstützung, jedoch sind diese Hinweise nicht als eine Beratung in rechtlicher Hinsicht zu verstehen. Die Freienvertretung kann zu keinem Zeitpunkt eine Rechts- oder Steuerberatung übernehmen und ist dazu auch nicht berechtigt. Für Hinweise der Freienvertretung können wir keine Haftung übernehmen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Neu: Sprechstunden der Freienvertretung

Newsletter vom 23.06.19

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

bisher war die Freienvertretung für Euch nur per e-mail erreichbar oder durch eine zufällige Begegnung mit einer/einem Freienvertreter*in. Wir wollen unseren Service nun verbessern mit der Einrichtung einer regelmäßigen Sprechstunde.

Versuchsweise sind wir persönlich für Euch erreichbar an diesen drei Terminen:

Dienstag, den 25. Juni,
Dienstag, den 9. Juli und
Dienstag, den 23. Juli

Jeweils von 10 – 17 Uhr im Funkhaus/Hochhaus, 10.Stock Zimmer 08/10/56 oder telefonisch unter +49-89-5900-21201 (Telefonnummer akutalisiert 12.02.20)

Über weitere Termine informieren wir Euch zu gegebener Zeit.

Um Überschneidungen zu vermeiden, bitten wir um eine kurze Ankündigung, wann Ihr vorbeikommen wollt. Entweder telefonisch am selben Tag oder per mail an info@freienvertretung.de

Wir freuen uns auf spannende Begegnungen 😊

################################################################################

Es grüßt Eure Freienvertretung:

Georg Bayerle
Jutta Henkel
Andreas Höfig
Christina Lutz
Nikolaus Nützel
Johannes Roßteuscher
Friedrich Schloffer
Peter Weiß
Katharina Wesely

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe KollegInnen, unsere Antworten auf Eure Fragen sind Hinweise zu Eurer Unterstützung, jedoch sind diese Hinweise nicht als eine Beratung in rechtlicher Hinsicht zu verstehen. Die Freienvertretung kann zu keinem Zeitpunkt eine Rechts- oder Steuerberatung übernehmen und ist dazu auch nicht berechtigt. Für Hinweise der Freienvertretung können wir keine Haftung übernehmen.
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Umstellung von Pauschalen auf Tageshonorare

Umstellung von Pauschalen auf Tageshonorare.

Momentan stellen einige Redaktionen im Haus Pauschalverträge auf Tageshonorare um. Die Höhe der Tageshonorare wird nach unseren Informationen teilweise einzeln mit den Mitarbeitern verhandelt.

Hierzu einige Infos von uns!